KFZ Gutachter Hamburg

Warum KFZ-Gutachter so wichtig sind

Als Autofahrer muss man sich oftmals mit Begriffen beschäftigen, von denen man zuvor noch nie gehört hat. Der KFZ-Gutachter ist zwar umgangssprachlich bekannt, doch seine genauen Aufgaben werden dadurch noch nicht ersichtlich. Was also steckt dahinter und was ist seine Funktion?

Die Haupttätigkeit eines Gutachters

Die beste Erklärung liefert ein Beispiel: Hat man mit seinem Auto einen Unfall in Hamburg, dann möchte man eine genaue Auflistung der Schäden haben. Vor allem, wenn der Gegner die Schuld trägt. Beweise lassen sich sowohl schriftlich als auch mit Bildern festhalten, dazu benötigt man nicht unbedingt einen Dritten. Das denkt man zumindest, denn in den meisten Fällen bleibt es nicht bei den offensichtlichen Schäden. Als Laie weiß man das aber nicht, sodass unter Umständen wichtiges Beweismaterial verloren geht. Besser ist es, wenn ein KFZ Gutachter aus Hamburg zur Unfallstelle hinzugezogen wird, der auf jedes noch so kleine Detail achtet. Ein Sachverständiger, so kann man ihn auch bezeichnen, erstellt also ein professionelles Gutachten vom Unfall und hält diesen fest. Nach der Schadensaufnahme wird ein Protokoll angefertigt, das einem selbst, als auch der gegnerischen Versicherung zugeführt wird. Diese kann anhand dieser Papiere den Unfallhergang nachvollziehen und zahlt in der Regel schneller. Einfach deshalb, weil es keine offenen Fragen mehr gibt.

Die weiteren Aufgabengebiete eines KFZ Gutachters in Hamburg

Ein Sachverständiger Hamburg rückt vorwiegend bei Unfällen aus. Aber eben nicht ausschließlich, denn zu seinen Aufgaben zählt auch das Wertgutachten. Wie der Name schon sagt, wird dabei der aktuelle Wert eines Pkws ermittelt. Benötigt wird ein solches Protokoll dann, wenn der fahrbare Untersatz verkauft werden soll. Die Inanspruchnahme dieser Leistung macht in vielerlei Hinsicht Sinn. Viele geben sich beispielsweise mit der Suche nach ähnlichen Angeboten im Internet zufrieden, doch das ist ein Fehler. Einfach deshalb, weil sich der Wert aus mehreren Faktoren ergibt. Zustand und Ausstattung sind nur zwei davon. Um am Ende nicht über den Tisch gezogen zu werden, ist ein Wertgutachten, das ein Sachverständiger Hamburg angefertigt hat, unerlässlich.

Ein fixer Bestandteil sind oft auch Oldtimer Gutachten. Der KFZ-Gutachter nimmt sich also auch den älteren Schätzen an, die besonders liebevoll behandelt werden möchten. Hier macht das Protokoll sogar noch mehr Sinn, denn sollte es damit zu einem Unfall in Hamburg kommen, dann ist die Ausgangslage besonders gut. Schließlich kann der Zustand und Wert vor dem Schaden schriftlich belegt werden. Auch beim Verkauf ist ein Oldtimer Gutachten eine kluge Investition, um den wahren Wert zu erfahren.

Ein KFZ Gutachter in Hamburg kann Gold wert sein

Wer in Hamburg lebt oder sehr oft in dieser Gegend unterwegs ist, der sollte in seinem Handy unbedingt die Nummer eines Sachverständigen einspeichern. Kommt es einmal tatsächlich zu einem Unfall, dann bekommt man professionelle Unterstützung und alle Schäden werden sicher aufgezeichnet. Das erspart den Betroffenen Nerven und die gesamte Abwicklung mit der Versicherung verläuft schneller und reibungsloser.